Die Sindlinger Glückswiese

Im Jahr 2006 übernahm ich die heutige Glückswiese mit einigen Weideflächen. Damals glich sie allerdings eher einer Müllhalde, als einer Glückswiese. Ich wollte damals meinen drei Pferden ein schönes und artgerechtes zu Hause aufbauen. Im Laufe der Jahre wurde immer mehr umgebaut, und es kamen immer mehr Flächen dazu. Heute können wir unseren Tieren weitläufige Weideflächen mitten im Frankfurter Ballungsraum bieten. Im Jahr 2014 erhielten wir für unsere Anlage eine Auszeichnung für artgerechte Pferdehaltung der LAG (http://www.lag-online.de/). Die Glückswiese ist mittlerweile eine Oase inmitten der Stadt, wo Mensch und Tier herzlich willkommen sind. Unsere Philosophie ist es, Leben zu schützen. Auuserdem ist es uns wichtig, vor allem den Kinder zu vermitteln, dass jedes Lebewesen wertvoll ist. Daher arbeiten wir in der Pferdezeit vor allem mit Pferden und Ponies aus dem Tierschutz, um zu zeigen, dass auch diese Pferde super tolle Freizeitpartner sein können. Unsere tierischen Mitbewohner dürfen einfach sein ohne dem Menschen von Nutzen sein zu müssen. So bereichern mittlerweile 17 Pferde / Ponys, 10 Gänse, 4 Ziegen, 15 Schafe, 5 Schweinchen und 2 Kälbchen die Glückswiese und verzaubern unsere großen und kleinen Gäste jeden Tag aufs Neue.

Über mich

Schon in jungen Jahren entdeckte ich die Liebe zu Pferden und durchlief somit seit meinem 6. Lebensjahr die konventionelle Reitschulkarriere. Man wurde auf das bereits gesattelte Pferd gesetzt und drehte in der Halle seine Runden. Das Leben des Schulpferdes spielte sich zwischen Stall, im schlimmsten Fall noch mit Anbindehaltung, und der Reithalle ab. Niemals gab es saftiges Gras oder die Freiheit über eine große Wiese zu galoppieren.

Ebenso sammelte ich schon von Kindesbeinen an streunende und verletze Tiere ein und kümmerte mich meinen Möglichkeiten entsprechend darum. Ich verbrachte jede freie Minute auf dem Bauernhof meines Onkels und die Freundschaft zu den sogenannten „Nutztieren“ ließ mich schon im Alter von 12 Jahren auf jegliches Fleisch verzichten.

Im Jahr 1995 traf ich auf das 3 Monate alte Stutfohlen Cinderella, genannt Maus, die seitdem meine treue Wegbegleiterin und Lehrmeisterin ist. Nach einer glücklichen Fohlenzeit, durchliefen wir zunächst die konventionelle Reiter-und Pferdausbildung und die Tücken der damals gängigen Boxenhaltung: Ein junges Pferd eingesperrt in vergitterten 9 m² mit ca. 1h täglicher Abwechslung, wenn ich sie zur Arbeit aus ihrem Gefängnis abholte. Mit dem Abitur und daraus resultierendem Zeitmangel kam das Umdenken: Ich suchte für Maus einen Offenstallplatz und nahm den weiten Weg dorthin in Kauf. Das Resultat war ein entspanntes Pferd, mit dem ich angstfrei meine Freizeit verbringen konnte.

Während meinem Biologiestudium kam ich dann zum eigenen Offenstall und konnte von nun an meine Ideen von Pferdehaltung in die Tat umsetzen. Aus einem Matschloch wurde eine kleine Oase mitten in der Stadt, umgeben von ca. 10 Hektar Weideland. Die Glückswiese in Frankfurt Sindlingen. Im Laufe der Jahre kamen immer mehr Pferde zu uns, alle mit Ihrer ganz persönlichen Geschichte und wir öffneten unsere Türen auch für die sogenannten „Nutztiere“, wie Kühe, Schweine, Schafe, Ziegen, Hühner, Gänse und Enten. Sie alle leben hier friedlich zusammen und haben jetzt ein Zuhause auf Lebenszeit, fernab von der gängigen Massentierhaltung.

Im Jahr 2013 machte ich mich an die Ausbildung meiner beiden jungen Pferde Liesel und Amado. Durch die Erfahrungen, die ich während Mausis konventioneller Jungpferdeausbildung gemacht habe, wusste ich, dass ich diesen Weg nicht noch einmal gehen wollte. Also suchte ich nach einer Alternative, die für mich und meine Pferde möglichst entspannt, stressfrei und ohne Zwang ablaufen sollte. Und so traf ich Birte, von pferdespass-haas.de (http://www.pferdespass-haas.de). Es war schnell klar, dass wir uns gut ergänzen, weshalb wir beschlossen zusammenzuarbeiten.

Da es uns beiden wichtig erschien, Kinder auf eine etwas andere als die herkömmliche Art an das Thema Pferd heranzuführen, haben wir unsere Ideen zusammengetragen und es sind u.a. die Angebote „Kinder-Pferdezeit“ und „Natur- und Tierthementag für Kinder“ entstanden.

Auf der Sindlinger Glückswiese können seitdem Groß und Klein ohne Leistungsdruck den Umgang mit dem Freizeitpartner Pferd und natürlich auch das Reiten erlernen, ausserdem bieten wir Ihnen entspannte Kindergeburtstage an und kommen auch gerne mit unseren Pferden und Ponies zu Ihnen. Weiterhin bieten wir die Möglichkeit, Schülerpraktika und ab 2017 die Ausbildung auf der Glückswiese zum Tierpfleger zu absolvieren. Ich bin im Besitz der Trainer C Lizenz Reiten und mache eine Fortbildung zum Reittherapeuten, die 2017 abgeschlossen sein wird. Weiterhin bin ich Inhaberin des Deutschen Reitpasses, des Deutsche Reitabzeichens 5 (FN), des Deutschen Longierabzeichens (FN),sowie Trainerassistent der FN (Deutschen Reiterliche Vereinigung) und des Berittführers.

Angebote

Kinder-Pferdezeit

Kinder-Pferdezeit für 4-7 jährige Einsteiger: 1,5 Stunden Programm

Viele Kinder haben den Traum, Zeit mit Pferden und Ponys zu verbringen, reiten zu lernen und dabei auch noch viel Wissenswertes zu erfahren. Dann sind sie bei uns genau richtig! Wir ermöglichen den Kindern, individuell Zeit mit unseren Tieren zu verbringen (vom Beobachten bis zum gemeinsamen Lernen), einen sicheren Umgang mit dem Freizeitpartner Pferd zu erlernen, mit dem Partner Pferd die Natur zu erkunden, fernab von jeglichem Stress und Leistungsdruck. Die Kinder werden hier individuell, je nach Interesse und Fähigkeiten/ Kenntnisstand und Alter betreut. So können sie viele Erfahrungen rund um das Thema Pferd und Reiten sammeln. Für Kinder ab ca. 4 Jahren ist dies auch möglich, die Kinder dürfen die Ponies/ Pferde streicheln, putzen, führen und natürlich auch reiten, hierbei wird vor allem altersentsprechend Gleichgewicht und Motorik geschult. Haben wir ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie an unter 0176/80263098 oder schreiben sie eine Nachricht über das Kontaktformular.

Kinder-Pferdezeit für 7-10 jährige Einsteiger: 1,5 Stunden Programm

Viele Kinder haben den Traum, Zeit mit Pferden und Ponys zu verbringen, reiten zu lernen und dabei auch noch viel Wissenswertes zu erfahren. Dann sind sie bei uns genau richtig! Als Einstieg für Kinder von 7-10 Jahren bietet sich das 1,5 Stunden Programm sehr gut an. Wir ermöglichen hier den Kindern, individuell Zeit mit unseren Tieren zu verbringen (vom Beobachten bis zum gemeinsamen Lernen), einen sicheren Umgang mit dem Freizeitpartner Pferd zu erlernen, mit dem Partner Pferd die Natur zu erkunden, fernab von jeglichem Stress und Leistungsdruck. Die Kinder dürfen die Ponies/ Pferde streicheln, putzen, führen und natürlich auch reiten, hierbei wird vor allem altersentsprechend Gleichgewicht,  Motorik und der Sitz geschult. Haben wir ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie an unter 0176/80263098 oder schreiben sie eine Nachricht über das Kontaktformular. Die Kosten betragen 60 Euro monatlich für wöchentliche Kinderpferdezeit oder 30 Euro monatlich für die Kinderpferdezeit alle 14 Tage.

Pferdezeit für kleine Fortgeschrittene ab 7 Jahre

Für kleine Reiter ab 7 Jahren, die schon sicher frei reiten können bietet sich die Pferdezeit für Fortgeschrittene an. Termine bitte unter 0176/80263098 vereinbaren. Die Kosten betragen 50 Euro monatlich für wöchentliche Kinderpferdezeit oder 25 Euro monatlich für die Kinderpferdezeit alle 14 Tage.

Pferdezeit für Fortgeschrittene Kids ab 10 Jahre

Für Kids ab 10 Jahren, die schon sicher frei reiten können bietet sich die Pferdezeit für Fortgeschrittene an. Termine bitte unter 0176/80263098 vereinbaren. Die Kosten betragen 50 Euro monatlich für wöchentliche Kinderpferdezeit oder 25 Euro monatlich für die Kinderpferdezeit alle 14 Tage.

Wichtig: Neukunden dürfen 3x Schnuppern, das heisst Sie können 3x bar die einzelne Pferdezeit- Stunde bezahlen, bis sie Ihr Kind monatlich anmelden oder eine 10-er Karte erwerben. Termine nur nach vorheriger telelefonischer Absprache oder Terminvereinbarung über das Kontakformular oder per Mail. 

Pony Miniclub/ Ponyreiten für Kleinkinder ab 2 bis ca. 5 Jahre

Die Sindlinger Glückswiese bietet für Kleinkinder vor der Kindergartenzeit mit ihren Eltern und Kindergartenkinder die Möglichkeit, Tiere und insbesondere Ponys und Pferde zu beschnuppern, mit Vorsicht und Umsicht, aber ohne Angst an unsere Tiere gewöhnt zu werden, und erste kleine Runden auf dem Ponyrücken zu drehen. Termine sind auch vormittags möglich. Die Kosten betragen 50 Euro monatlich für wöchentliche Kinderpferdezeit oder 25 Euro monatlich für die Kinderpferdezeit alle 14 Tage. Bei kleinen Kindern können wir auch gerne kürzere Einheiten anbieten, z.B. 30 Minuten. Bei Interesse einfach unter 0176/80263098 anrufen.

Wichtig: Neukunden dürfen 3x Schnuppern, das heisst Sie können 3x bar die einzelne Pferdezeit- Stunde bezahlen, bis sie Ihr Kind monatlich anmelden oder eine 10-er Karte erwerben. Termine nur nach vorheriger telelefonischer Absprache oder Terminvereinbarung über das Kontakformular oder per Mail.

Kindergeburtstage ganz – „natürlich“

Ermöglichen Sie Ihren Kindern eine unvergessliche Geburtstagsfeier auf der Glückswiese in Frankfurt Sindlingen. Umgeben von vielen zutraulichen Tieren wie Ziegen, Schafen, Schweinen, Gänsen, Kühen, Hühnern, Ponys und Pferden, bieten wir den Kindern die Möglichkeit, einen unvergesslichen Tag in der Natur zu verbringen. Neben vielen Aktionen, die wir ermöglichen (es wird erlebt, gespielt, geforst, Tiere versorgt und gekuschelt, Pferde und Ponies geputzt), gehen wir natürlich auch individuell auf Ihre Wünsche und Ideen ein. Ausserdem können die Kinder geführte Ausritte erleben und Ponyreiten.

Wenn Sie Interesse haben, rufen Sie an unter 0176/80263098 oder schreiben Sie eine Nachricht über das Kontaktformular. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Einzelheiten zu besprechen. Bis maximal 10 Kinder kosten die Kindergeburtstage insgesamt 40 Euro pro Stunde. Jedes zusätzliche Kind kostet 5 Euro pro Stunde. Bei verbindlicher Reservierung wird eine Anzahlung von 50 Euro auf folgendes Konto fällig:

Bankverbindung:

Kontoninhaber: Isabell Müller-Germann

Volksbank Höchst am Main: BIC: FFVBDEFF

IBAN: DE26501900000008246505

 

Weitere Infos auf Anfrage.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!

Natur- und Tierthementag für Kinder/ Kindergärten/ Schulklassen

Im Rahmen unseres Natur- und Tierthementages erfahren unsere kleinen Besucher wichtiges über die Natur, Landwirtschaft, Tierschutz und natürlich unsere Tiere.

Wir ermöglichen Ihren Kindern

  • die Natur wahrzunehmen
  • Wiesen, Felder, Pflanzen und Bäume zu erkunden
  • die Hintergründe und Geschichten unserer Tiere zu erfahren
  • wie sie leben, was sie fressen, wie alt sie werden
  • welche Bedeutung sie in unserer Gesellschaft haben
  • was es heißt Ihnen ein Zuhause zu geben
  • was es heißt Verantwortung zu übernehmen

Es wird erlebt, gebastelt, gespielt, beobachtet, gebaut, geforscht und vieles mehr. Bei allen Aktivitäten werden wir natürlich versuchen die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Kinder zu berücksichtigen. Dadurch bieten wir auch hier den Kindern an, aus eigenem Antrieb und mit dem eigenen Tempo das zu erlernen, was für sie in dem Moment wichtig ist.

Den Gruppen steht eine Biologin/ Zoologin zur Betreuung zur Verfügung, auf Wunsch können noch weitere Betreuer organisiert werden. Einfach anrufen unter 0176/80263098 und einen Termin vereinbaren oder eine Nachricht über das Kontaktformular senden. Preise auf Anfrage. Wir freuen uns auf Ihre Kinder!

Geführte Ausritte

Auch im Ballungsraum Rhein-Main kann man auf dem Pferderücken die Natur erleben. Mit unseren lieben Pferden bieten wir Ihnen geführte Ausritte unter Leitung eines Berittführers (FN) im Frankfurter Westen und im Vordertaunus an. Hierbei ist Reiterfahrung in allen 3 Grundgangarten erforderlich. Wir behalten uns vor, sie vor dem Ausritt zuerst auf dem Platz vorreiten zu lassen. Die Preise richten sich nach Gruppengröße und Dauer des Ausrittes, zwischen 20 und 40 Euro pro Person. Bei Fragen oder zur Terminvereinbarung einfach anrufen unter 0176/80263098 oder eine Nachricht über das Kontaktformular senden.

Pferdezeit für Erwachsene

Viele Erwachsene hatten in jungen Jahren den Traum vom Reiten oder haben auch erste Reitkenntnisse als Kinder/ Jugendliche gesammelt. Bei uns können Sie zusammen mit dem "Freizeitpartner" Pferd schöne gemeinsame Stunden erleben, alte Reitkenntnisse auffrischen und viel Neues erlernen und vor allem ohne Druck und Stress, die Freizeit enspannt mit unserem Pferden erleben. Gerne können auch Menschen, die nach Reitunfällen oder diversen anderen schlechten Erfahrungen, Ängste vor Pferden aufgebaut haben, bei uns wieder versuchen, Vertrauen zu den Pferden aufzubauen und lernen, mit der Angst umzugehen. Termine bitte unter 0176/80263098 vereinbaren. Die Kosten betragen 50 Euro monatlich für wöchentliche Pferdezeit in der Gruppe oder 25 Euro monatlich für die Pferdezeit alle 14 Tage. Die Gebühr für Einzelstunden betragen 22 Euro pro Termin.

Familienpferdezeit

Pferde und Ponys erleben, sie gemeinsam putzen und satteln und zusammen mit der ganzen Familie reiten, das ist bei uns möglich. Immer sonntags und an den anderen Tagen nach Absprachen. Die Kosten betragen 50 Euro monatlich für wöchentliche Familienpferdezeit oder 25 Euro monatlich für die Familienpferdezeit alle 14 Tage. Einmalige Termine werden mit 13 Euro pro Person berrechnet. Termine können unter 0176/80263098 vereinbart werden.

Wichtig: Neukunden dürfen 3x Schnuppern, das heisst Sie können 3x bar die einzelne Pferdezeit- Stunde bezahlen, bis sie Ihr Kind monatlich anmelden oder eine 10-er Karte erwerben. Termine nur nach vorheriger telelefonischer Absprache oder Terminvereinbarung über das Kontakformular oder per Mail.

Longenstunden Kinder/Erwachsene

Als Einstieg aber auch für Fortgeschrittenen eigenen sich Longestunden zur Schulung von Gleichgewicht und Sitz. Hier bieten wir Einzelstunden, die das gemeinsame Fertigmachen des Pferdes, ca. 30 Minuten Reiten an der Longe und wieder das gemeinsame Versorgen des Pferdes nach dem Reiten beinhaltet. Kosten liegen bei 22 Euro pro Longeneinheit. Termine bitte unter 0176/80263098 vereinbaren.

Ferienspiele

Wir bieten regelmässig in allen Schulferien Ferienbetreuung halbtags und/ oder ganztags an. Die Betreuung halbtags von 8-13 Uhr kostet 25 Euro pro Tag und Kind und ganztags von 8-17 Uhr 45 Euro pro Tag und Kind. Wir erleben in der Ferienbetreuung viel Spannendes rund um unsere Tiere, versorgen diese gemeinsam und reiten mindestens 2-3 Stunden pro Tag (für Anfänger und Fortgeschrittene), weiterhin festigen wir das Wissen über Pferde und Ponies und den sicheren und selbstständigen Umgang mit diesen.

Verpflegung und wetterfeste Kleidung (inklusive Wechselkleidung) sollte mitgebracht werden.

Wochenweise Buchungen sollten mindestens 2 Wochen im Voraus per Mail unter info@sindlinger-glückswiese.de oder unter 0176/80263098 per SMS oder WhatsApp  gebucht werden. Die Hälfte der Kosten ist mindestens eine Woche Voraus auf folgendes Konto zu überweisen:

Kontoninhaber: Isabell Müller-Germann

Volksbank Höchst am Main: BIC: FFVBDEFF

IBAN: DE26501900000008246505

Die restlichen Gebühren sollten am ersten Tag der Ferienbetreuung mitgebracht werden. Tageweise Buchungen sind jederzeit auf Anfrage möglich (sofern noch genügend Plätze vorhanden sein).

Weitere Infos zu den aktuellen Ferienangeboten gibt es immer in den News oder jederzeit telefonisch unter 0176/80263098.

Therapeutisches Reiten

Reittherapie

Die Reittherapie fördert das körperliche, seelische und geistige Wohlbefinden vom Kleinkind bis zum älteren Menschen. Durch die dreidimensionalen Schwingungsimpulse der Pferdebewegung kommt es zu einer muskulären Entspannung und einem verbesserten Gleichgewicht und Körperspannung. Die verschiedensten Krankheitsbilder und Störungen können mit Hilfe der Reittherapie Linderung finden und die Lebensqualität der Klienten wird enorm gesteigert. Die Therapieeinheiten finden unter Leitung eines zertifizierten Reittherapeuten statt. Für Fragen und Terminvereinbarung stehe ich Ihnen unter 0176/80263098 oder über das Kontaktformular jederzeit zur Verfügung.

Pferde Geburtstagsüberraschung

Ab sofort bieten wir Ihnen an, mit unseren lieben Pferden und Ponies ein Geburtstagskind riesig zu überraschen. Wir können entweder zu Ihnen nach Hause kommen oder das Kind von der Schule oder dem Kindergarten abholen. Dann machen wir einen kleinen Ausritt und eventuell noch Ponyreiten für die Freunde. Der Preis richtet sich nach Entfernung und Dauer der Geburtagsüberraschung. Bei verbindlicher Reservierung wird eine Anzahlung von 50 Euro auf folgendes Konto fällig: Isabell Müller-Germann, IBAN: DE505019030000824650, Volksbank Höchst a.M. e.G, BIC: GENODE51FHC

Bauerhof als Klassenzimmer

Ab sofort können uns Schulklassen und Kindergärten im Rahmen des Projektes " Bauernhof als Klassenzimmer" vom Land Hessen besuchen. Nähere Infos gibt es unter https://bak.hessen.de/anbieter/anbieter-nach-postleitzahlen/anbieter-plz-65?page=1 oder http://land-partie.de/bauernhoefe/sindlinger-glueckswiese/informationen-und-kontakt

Für Terminvereinbarungen stehe ich Ihnen unter 0176/80263098 zur Verfügung. Die Preise richten sich nach Gruppengröße und Dauer des Programms.

Absage der Termine und AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und der

Sindlinger Glückswiese,

vertreten durch Isabell Germann-Müller

Adresse: Farbenstraße 51, 65931 Frankfurt am Main

sindlinger-glückswiese.de, 0176/80263098

 

nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande.

Vertragsgegenstand

  1. Kinderpferdezeit
  2. Ponyreiten für Kleinkinder ab 2 Jahren
  3. Kindergeburtstage
  4. Natur- und Tierthementag
  5. Geführte Ausritte
  6. Reiten lernen oder Reitkenntnisse auffrischen für Erwachsene
  7. Pony Miniclub
  8. Pferde-Geburtstagsüberraschung
  9. Bauernhof als Klassenzimmer
  10. Pferdezeitstunden
  11. Reittherapie

Durch diesen Vertrag werden die Bedingungen der angebotenen Dienstleistungen des Anbieters geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite sindlinger-glückswiese.de verwiesen.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt persönlich oder über Fernkommunikationsmittel wie Telefon und E-Mail zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch den Kunden dar, das der Anbieter dann annehmen kann.

Soweit Angebotsanfragen über Fernkommunikationsmittel (Telefon/E-Mail) aufgegeben werden, umfasst der Vertragsschluss folgende Schritte:

Anruf beim Anbieter oder Übersendung einer Email bzw. Nutzung des Kontaktformulars zur Abgabe eines Angebots.

Auftragsbestätigung/ Annahme durch Email, Telefon oder im persönlichen Gespräch durch den Anbieter.

Mit der Auftragsbestätigung kommt der Vertrag zustande. Der Vertrag kommt auch durch die Erbringung der Dienstleistung zustande.

 

Vertragsdauer

Der Vertrag über „Pferdezeit“ hat wiederkehrende Leistungen zum Gegenstand. Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Jede Vertragspartei hat das Recht den Vertrag mit einer Frist von 14 Tagen zum Ende des Monats ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Das Recht auf außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund, insbesondere dem wiederholten Verstoß gegen die vertraglichen Hauptpflichten, bleibt unberührt.

Die Kündigung ist nur wirksam, wenn sie in in Schrift- oder Textform erfolgt.

10-er Karten und Gutscheine und Ferienspiele

Die Preise für 10er-Karten und Gutscheine und angezahlte Ferienspiele werden nicht zurückerstattet.

Preise

Alle Preise sind Endpreise inkl. Umsatzsteuer.

Zahlungsbedingungen

Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Vorabüberweisung oder Barzahlung vor oder bei Erbringung der Dienstleistung. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.

Überweisungen gehen auf das Konto des Anbieters :

Volksbank Frankfurt Höchst

Frau Isabell Germann-Müller

IBAN: DE26 5019 0000 0008 2465 05

BIC: FFVBDEFF

 

Dienstleistungsbedingungen

Die regelmäßige Pferdezeit findet an den festgelegten Terminen -auch bei schlechtem Wetter- statt. Der Anbieter bittet diesbezüglich von telefonischen Nachfragen abzusehen!

Sollte eine Reitstunde dennoch, aufgrund unvorhergesehener Ereignisse, nicht durchführbar sein, wird der Anbieter den Kunden unverzüglich informieren.

Der Anbieter behält sich vor einmalige Dienstleistungen bei schlechtem Wetter nicht zu erbringen. In diesem Fall erhält der Kunde -bei Vorabüberweisung oder Barzahlung im Voraus- den vollständig gezahlten Angebotspreis zurück.

Alle Dienstleistungsangebote des Anbieters müssen vom Kunden spätestens 24 Stunden vor Dienstleistungsbeginn abgesagt werden. In diesem Fall entfällt die Zahlungsverpflichtung des Kunden.

 

Dienstleitungen die nicht spätestens 24 Stunden vor Dienstleitungsbeginn abgesagt werden, werden vollständig berechnet. Der Kunde bleibt zur Zahlung der Angebotssumme verpflichtet.

Die rechtzeitige Absage der Termine kann per Telefon oder Email erfolgen.

Für Geburtstags- oder andere gebuchte Gruppenveranstaltungen wird eine Reservierungsgebühr in Höhe von 50,00 EUR erhoben, die, auch bei Terminsabsage, nicht zurückerstattet wird. Bei Durchführung der Dienstleistung wird die Reservierungsgebühr auf den Endpreis angerechnet und ist mit Zahlung des Endpreises abgegolten.

Haftungsausschluss

Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Der Ausschluss gilt nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

Der Anbieter haftet bei Veranstaltungen im Rahmen der von ihr abgeschlossenen Haftpflichtversicherung.

Die Teilnahme am Reitunterricht oder Ausritten erfolgt auf eigene Gefahr. Der Anbieter weist darauf hin, dass der Kunde für Unfälle, die im Zusammenhang mit dem Reitunterricht oder Ausritten oder dem Beritt eines Pferdes geschehen, eine Haftung nur insoweit übernimmt, als hierfür Versicherungsschutz besteht bzw. der Schaden auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen ist.

Für das Abhandenkommen oder die Verschlechterung von Wertsachen oder Kleidungsstücken, die im Rahmen der Dienstleistungserbringung auf den Grundstücken des Anbieters eingebracht werden, übernimmt der Anbieter keine Haftung.

Grundsätzlich erfolgt das Betreten des Geländes auf eigene Gefahr, genauso wie die Mithilfe der Kunden auf dem Gelände des Anbieters außerhalb ihrer Reitstunden oder gebuchten Events.

Das Betreten des Geländes des Anbieters für Gäste und Angehörige des Kunden, insbesondere das Parken auf dem Gelände des Anbieters, erfolgt auf eigene Gefahr!

Das Füttern der Pferde und Tiere ist verboten.

Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.

 

Datenschutz

Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Dienstleistungsvertrages auf Grundlage dieser AGB werden vom Anbieter Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Der Anbieter gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Die vom Kunden im Wege der Beauftragung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die Daten zur Verfügung gestellt hat. Soweit den Anbieter Aufbewahrungsfristen handels- oder steuerrechtlicher Natur treffen, kann die Speicherung einiger Daten bis zu zehn Jahre dauern. Auf Wunsch des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Kunden ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an folgende Adresse wenden: Sindlinger Glückswiese GbR, Isabell Germann-Müller, Farbenstraße 51 65931 Frankfurt am Main [0176/80263098]

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

 

 

Bankverbindung:

Kontoninhaber: Isabell Müller-Germann

Volksbank Höchst am Main: BIC: FFVBDEFF

IBAN: DE26501900000008246505

 

Preisliste Dezember 2016

Preisliste Dezember 2016

 

Kinderpferdezeit in Gruppen

 

ab 1.6.2017

 

Kinderpferdezeit 1,5h Programm

13 ‎€, Dauer 1 Stunde

 

50 Euro monatlich für wöchentliche Termine

25 Euro monatlich für Termine alle 14 Tage

 

60 Euro monatlich für wöchentliche Termine

30 Euro monatlich für Termine alle 14 Tage

Pferdezeit für Erwachsene in Gruppen

 

50 Euro monatlich für wöchentliche Termine

25 Euro monatlich für Termine alle 14 Tage

Einzelstunden für Erwachsene und Kinder

 

22 ‎€, Dauer 1 Stunde

Kindergeburtstage

40 ‎€ pro Stunde für maximal 10 Kinder, Dauer auf Wunsch

Natur- und Tierthementag

 

25 ‎€ pro Kind, Dauer ca. 4 Stunden

Geführte Ausritte

20-40 Euro für ca. 1-2 Stunden, Preise richten sich nach Anzahl der Teilnehmer

Ferienspiele

25 ‎€ pro Kind 8-13 Uhr, 45 € 8-17 Uhr pro Tag

Pony Miniclub

50 Euro monatlich für wöchentliche Termine

25 Euro monatlich für Termine alle 14 Tage

Longenunterricht

22 ‎€ pro Einheit

 


Team

Isabell Müller-Germann

Schon in jungen Jahren entdeckte ich die Liebe zu Pferden und durchlief somit seit meinem 6. Lebensjahr die konventionelle Reitschulkarriere. Man wurde auf das bereits gesattelte Pferd gesetzt und drehte in der Halle seine Runden. Das Leben des Schulpferdes spielte sich zwischen Stall, im schlimmsten Fall noch mit Anbindehaltung, und der Reithalle ab. Niemals gab es saftiges Gras oder die Freiheit über eine große Wiese zu galoppieren. Ebenso sammelte ich schon von Kindesbeinen an streunende und verletze Tiere ein und kümmerte mich meinen Möglichkeiten entsprechend darum. Ich verbrachte jede freie Minute auf dem Bauernhof meines Onkels und entwicelte eine tiefe Freundschaft zu den sogenannten „Nutztieren“. Aufgrund dieser Kindheitserfahrungen und als Biologin liegt es mir sehr am Herzen, den Pferden und auch allen anderen auf der Glückswiese heimischen Tieren ein artgerechtes Zuhause zu bieten, in dem sie nicht zum Nutzen des Menschen ausgebeutet werden. Ausserdem möchte ich allen Interessierten die Möglichkeit geben, den Umgang mit Pferden und auch das Reiten "naturnah" und ohne jeden Druck zu erlernen und erleben, um eine freundschaftliche Basis mit dem "Freizeitpartner" Pferd zu entwickeln. Das Konzept dieser "Pferdezeit" hebt sich deutlich von der Reitlehre in den konventionellen Reitschulen ab und ist im Raum Frankfurt und Umgebung einzigartig. Ich bin im Besitz des Deutschen Reitpasses, des Berittführers (FN) des Deutschen Longierabzeichens, das Deutschen Reitabzeichen V, des Trainerassitenten der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, sowie der Trainer C Lizenz Reiten und mache eine Fortbildung zum Reittherapeuten, die 2017 abgeschlossen sein wird. Weiterhin verfüge ich über die Ausbildereignungsprüfung der IHK zur Berufsausbildung von Tierpflegern.
Telefon: 0176 / 80263098

Tanja Schrembf

Folgt in Kürze :)

Lara Wassermann

Lara Wassermann

Lara ist die gute Seele in unserem Stall, die immer weiss, wo Hilfe benötigt wird. So hilft sie unseren Pferdezeitkindern beim Putzen, Satteln und bei allen anderen grossen und kleinen Problemen. Lara sass bedingt durch den Reiterhof ihres Opas schon auf dem Pferderücken, bevor sie laufen konnte. Dann folgte die erste Reitbeteiligung und einige Besuche auf der Glückswiese. Seit Anfang 2015 reitet Lara zusammen mit ihrer Freundin Melissa regelmässig bei uns. Anfangs noch sehr zurückhaltend, hat Lara die Möglichkeit genutzt, eigene Erfahrungen mit unseren Pferden und Ponies zu sammeln und ist nun richtig aufgeblüht.

Charleen Rothkugel

Charleen ist eine unsere Pferdezeitleiterinnen. Sie reitet eigentlich schon, seit sie stehen kann und hat in alle möglichen Richtungen geschnuppert. Vom klassischen Reitunterricht, über die klassisch barocke Reitweise bis zur Zirzensik ist so ziemlich alles dabei. Ausserdem hatte Charleen schon in jungen Jahren eine Reitbeteiligung auf der Glückswiese und hat dort schon immer gerne ausgeholfen. Das Wohl der Tiere und die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Mensch und Pferd liegen Charleen sehr am Herzen.

Jolly Jumper

Jolly ist eine 23 jährige sehr freundliche und sensible Holländer Stute. Nach einem Leben als Tunierpferd kam sie in eine kleine Familie, bei der sie leider nicht bleiben konnte. So zog sie in unsere Herde. Trotz ihrem Alter ist sie topfit und liebt es, mit Kindern gemütliche Ausritte zu unternehmen. Die Patenschaft für Jolly hat ab August 2016 Lavenia Beicht übernommen.

Mausi (eigentlich Cinderella)

Mausi ist eine wundervolle 1995 geborene Hessenstute, ohne die als Herdenchefin gar nichts funktioniert. Sie begleitet Isabell schon seit ihrem 3. Lebensmonat und sie gehen seitdem gemeinsam durch dick und dünn. Mausi liebt Kinder über alles und nähert sich Ihnen immer vorsichtig und liebevoll. Gesundheitsbedingt ist sie schon in Rente, zum Spazieren gehen, schmusen und putzen aber jederzeit zu haben.

Amado

Amado ist ein 2010 geborener traumhaft schöner Andalusierwallach. Er wurde 2011 von einem seriösen spanischen Züchter nach Deutschland an einen angeblichen Ausbildungsstall verkauft. Dort wurde er allerdings kein bisschen ausgebildet, sondern sehr unfair behandelt und bekam als "bösartiges" Pferd, nichts mehr zu fressen. So kam Amado, halbverhungert und sehr skeptisch dem Menschen gegenüber, in unsere Herde. Mittlerweile hat er diese Skepsis größtenteils überwunden und ist eine richtige Schmusebacke geworden. Er wird seit September 2014, nachdem er über ein Jahr einfach nur Pferd sein durfte, schonend eingeritten und geht sehr begeistert ins Gelände, hat aber auch nichts gegen ein wenig Arbeit auf dem Platz.

Lovely

Lovely macht ihrem Namen alle Ehre und ist die "treue Seele" in unserer Herde. Sie ist eine 19-jährige Sachsen-Anhaltiner Stute, die in ihren jungen Jahren die typische Sportpferdekarriere durchlaufen hat. Als sie gesundheitlich nicht mehr in der Lage war dem gerecht zu werden, landete sie 2004 auf dem berüchtigten Pferdemarkt in Hamm. Über einen weiteren Pferdehändler trafen sich Isabell und Lovely und Isabell hat sie sofort gekauft und mitgenommen. Mittlerweile genießt Lovely ihre wohlverdiente Rente auf unseren Wiesen, ist aber dankbar für jede Streicheleinheit. Sie liebt Kinder und ermöglich ihnen, nicht zuletzt durch ihren Sanftmut, den gefahrlosen Umgang mit Pferden zu erlernen.

Bounty

Bounty ist eine 18 jährige Pintostute mit traumhaft schönen blauen Augen. Sie ist absolut liebenswert, liebt Kinder über alles und geniesst ihre Teilzeitrente bei uns. Für gemütliche Schrittspaziergänge ist sie aber noch zu haben. Die Patenschaft für Bounty hat Corinna Groh seit August 2016 übernommen.

Santana

Santana

Santana ist eine 20-jährige absolut coole, kinderliebe und gemütliche Hafimixstute. Sie lebt seit September 2015 auf der Glückswiese in Frankfurt-Sindlingen und kam wegen einer Notlage ihrere Besitzer zu uns. Seitdem ist sie eines der absoluten Lieblingspferde unserer Pferdezeitkinder, da sie mit ihrer Gutmütigkeit die Herzen im Sturm erobert hat. Ob beim Reiten auf dem Platz, im Gelände oder beim Ponyreiten mit den Kleinsten, Santana ist immer zuverlässig und ein wenig verfressen.

Pünktchen

Pünktchen ist ein 3-jähriger Tinker-Appaloosa Mix Wallach. Wir haben ihn im November 2015 spontan einem Pferdemetzger abgekauft. Anfangs zeigte sich Pünktchen sehr ängstlich aber mittlerweile ist er zeimlich aufgetaut und auch ein wenig frech. Er befindet sich nun in der Ausbildung zu einem tollen Pferdezeitbegleiter. Leider wurde Pünktchen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt und erholt sich nun bis auf weiteres auf der Weide.

Arek

Arek, liebevoll auch Rüpel genannt ist ein ca. 13 jähriger Polnischer Pinto. Der Rüpel kam 2009 aus schlechter Haltung in unsere Herde, hat seitdem den Posten als Herdenclown übernommen und bringt uns damit häufig zum Schmunzeln. Er ist ein großartiger Lehrmeister und ermöglicht durch seine Ruhe und Gelassenheit wunderbare Reitausflüge. Auch als St. Martins Pferd hat er sich in den letzten Jahren vielfach bei diversen Umzügen bewährt.

Luna

Luna ist unsere neuste Glückswiesenbewohnerin und kam im Januar 2016 zu uns. Sie bekam als Zuchtstute insgesamt 13 Fohlen. Nun ist sie 18 Jahre alt und kam zum Schlachthändler. Glücklicherweise wurden wir auf sie aufmerksam und in einer Nacht- und Nebenlaktion zog sie auf die Glückswiese. Nun darf sie sich erstmal von den Strapazen erholen und einfach nur Pferd sein. In einiger Zeit wird sie dann für die Pferdezeit zur Verfügung stehen.

Black Magic

Unser Magic ist ein wunderhübscher 24-jähriger Warmblutwallach. Er geniesst nach 10 Jahren im Reitschulbetrieb seine wohlverdiente Rente und fühlt sich in unserer Herde sichtlich wohl. Da er noch topfit ist, steht er bedingt für die Kinderpferdezeit als absolut zuverlässiges Lehrpferd für erste Erfahrungen in Bereich Pferdepflege und Reiten zur Verfügung. Die Patenschaft für Magic hat Lilli Roth übernommen.

Lady Laeticia

Lady Laeticia, mit Spitznamen Giraffendame, kam erst Ende Oktober 2014 in unsere Herde. Sie ist eine Hannoveraner Stute und am 17.1.1997 geboren. Viele Jahre war sie zuverlässige Mitarbeiterin in einer Reitschule und auch erfolgreich auf Tunieren unterwegs. Als seitens der Reitschulbetreiberin die Entscheidung fiel, dieses wunderbare Pferd in den wohlverdienten Ruhestand zu schicken, kam ihr die Idee Laeticia einen Platz auf Lebenszeit auf der Glückswiese zu sichern. Hier hat sich die Giraffendame mittlerweile super eingelebt und erste Freundschaften geknüpft. Sie ist stets freundlich, sicher und zuverlässig im Gelände, und sie liebt das Wälzen im tiefsten Matsch.

Laika

Die beiden Shettlandponies Laika und Juri kamen als Tierschutzfall auf die Glückswiese. Beide sind ca. 10 Jahre alt, super freundlich und lieb im Umgang. Sie sind stets für jeden Spass zu haben. Ihre sanfte Art ermöglicht auch Kleinkindern den gefahrlosen Einstieg in eine schöne Pferdezeit.

Juri

Die beiden Shettlandponies Laika und Juri kamen als Tierschutzfall auf die Glückswiese. Beide sind ca. 10 Jahre alt, super freundlich und lieb im Umgang. Sie sind stets für jeden Spass zu haben. Jury ist der Clown auf der Glückswiese und lässt sich immer wieder etwas Neues einfallen. Ausserdem ist er unser kleinster pferdischer Mitbewohner. Die Patenschaft für Jury hat ab April 2017 die ASB Kinderkiste aus Frankfurt-Höchst übernommen.

Merlin

Merlin ist ein 17-jähriger Welshponywallach. Er ist sehr aufgeweckt, freundlich und ziemlich neugierig. Er wurde in jungen Jahren solide ausgebildet, kam dann aber leider in schlechte Haltung und magerte immer mehr ab. Als vor kurzer Zeit sein Ponyfreund starb und Merlin alleine war, verlor er noch mehr an Gewicht. Das nahmen Tierfreunde Anfang August 2014 zum Anlass ihn auf die Sindlinger Glückswiese zu bringen. Hier wurde er nach gründlicher tierärztlicher Untersuchung aufgepäppelt und hat mittlerweile sehr schön zugenommen. Merlin hat sich mittlerweile als sehr zuverlässiges Pony für die Kinderpferdezeit bewährt.

Arielle

Arielle ist eine sehr liebe 20-jährige Welshponystute, die für alle kleinen Reiter geeignet ist und sehr gerne ins Gelände geht. Sie lebt seit Juni 2016 auf der Glückswiese und die alle Herzen im Sturm erobert.

Flocke

Die hübsche Shettydame "Flocke" lebt erst seit April 2016 bei uns. Sie stammt von einer aufgelösten Reitschule und ist ein ehemaliges Therapiepony. Flocke hat mit ihrer sanften Art das Herz der Pferdezeitkinder im Sturm erobert. Die Patenschaft für Flocke hat ab August Flora Marie Lang übernommen.

Helenchen und Benny

Helenchen und Benny sind zwei im Frühling 2015 geborene Kälbchen, die auf Grund der nahestehenden Pensionierung des Bauern, auf dessen Hof sie geboren wurden, zur Diät-Kälbermast nach Holland sollten. Durch die hervorragende Zusammenarbeit von einigen Tierfreunden, konnte dies verhindert werden und nun haben die beiden ihren Platz auf Lebenszeit auf der Glückswiese bezogen und sind die Lieblinge die Glückswiesenbesucher. Ab November 2016 hat Vanessa Kuhl die Patenschaft für Benny übernommen.

Emma, Lilly, Maya und Charlie

Diese vier Rabauken halten Isabell zurzeit am meisten auf Trab, sind aber ihr ganzer Stolz. Emma kam im Februar 2015 aus einer spanischen Tötungsstation über eine Tierschutzorganisation zu Isabell. Da Emma angeblich kastriert war, war im März dann die Überraschung gross, als Emma Welpen zur Welt brachte: Lilly, Maya und Charlie. Sie gehören zum Glückswieseninventar und sind nun Haus- Hof- und Wiesenhunde und werden von uns und den Glückswiesenkids heiss und innig geliebt.

Rosalie, Trüffel, Tina, Elisa und Strolchi

Die vier gemütlichen Damen sind die unauffälligsten Glückswiesenbewohner, die den Großteil des Tages eingebuddelt im Heu oder Stroh verschlafen. Sie lebten bis 2014/ 2015 in den Laboren die Tierklinik Giessen und dienten dort den Studenten als Anschauungsobjekte. Bis sie die Glückswiese erreichten, haben die 4 noch nie die Sonne auf den Borsten gespürt. Das wird jetzt natürlich ausgiebig nachgeholt. Strolchi kam als einiziger Eber im November 2015 dazu. Er hat 10 Jahre lange alleine in einem Verschlag gelebt und fand die anderen Glückswiesenbewohner anfangs arg gruselig. Zunächst haben es ihm die Damen auch nicht leicht gemacht, aber nun darf auch er sich bei den Mädels im Stroh mit einbuddeln. Die Patenschaft für Elisa hat ab August 2016 Heike Springer übernommen.

Die Ziege, Schneeweisschen und Rosenkohl

Die Ziege hielt im Spätsommer 2013 die Feuerwehr und Polizei in Kriftel auf Trab, wo sie durch die Stadt spazierte und sich nicht einfangen liess. Nach stundenlanger Jagd konnte sie dingfest gemacht werden und landete schliesslich auf der Glückswiese. Dort überraschte sie und im März 2014 mit der Geburt von Schneeweisschen und Rosenkohl. Die drei Ziegendamen haben den Rest der Glückswiesenbewohner ziemlich gut im Griff und geben den Ton an.

Jara

Jara kam zusammen mit den Ponies Juri und Laika als Tierschutzfall auf die Glückswiese. Zusammen mit ihrem Ziegenfreund Jakob, der leider Anfang des Jahres verstorben ist. Jara ist eine sehr zurückhaltende, friedliche Ziegendame und freut sich immer über Streicheleinheiten.

Norbi, Julian, Lucky, Mama

Die Quessantschafherde kam aus schlechter Haltung 2010 auf die Glückswiese. Die vier Schäfchen sind sehr lieb und friedfertig. Leider wurde im November 2014 die Schafmama Isa gestohlen. Wir vermissen Isa immer noch und hoffen, dass sie irgendwann wieder zu ihrer Familie kann.

Baby Mäh

Baby Mäh ist ein ganz besonders Schäfchen, das eher ein Hund sein konnte. Im April 2010 kam sie viel zu klein und zu schwach zum Überleben auf die Welt. Aber mit viel Liebe und Geduld hat sie es geschafft. Isabell, ihr Mann und ihr Sohn haben sie damals zusammen mit der Flasche aufgezogen. Und noch heute sieht man Baby Mäh häufig auf dem Schoss von ihren drei Mamas kuscheln. Die Patenschaft für Baby Mäh hat ab August 2016 Stefanie Taylor übernommen.

Felix und Seppel

Felix und Seppel sind die Rabauken der Schafherde und sehen sehr lustig aus, da sie eine Kreuzung aus Rhönschaf und Quessantschaf sind. Sie wurden beide 2014 geboren und werden auch spasseshalber Strachiatellaschafe genannt.

Bella, Bob, Tobias Trunkenbold, Fips und Filou und Kai-Ume

Das ist die laut-blökende Rhönschafherde, die immer Hunger hat und alles plündert, was ihnen in den Weg gerät. Kai-Uwe ist kein Rhönschaf, wir wissen nicht genau, was er genau ist, allerdings hat er sich der Rhönschafherde angeschlossen und ist mindestens genauso dreist. Er war 2014 das Weilbacher Kerbeschaf, kam dann zu einer netten Familie, wo er allerdings die Ponies tyrannisierte ist ist mittlerweile auf der Glückswiese gelandet, wo ihn die Kälber Benny und Helene etwas in Schach halten....

Die Gänse: Franz und seine Damen

Die Gänse sind die besten Wächter auf unserem Grundstück, während Franz´ Harem gerettete Weihnachtsgänse sind, wohnte Franz lange Zeit in einem verwahrlosten Garten, bis die Glückswiese verständigt wurde, ihn dort zu befreien. Nun herrscht Franz Tag und Nacht über die Glückswiese und nimmt seinen Job sehr ernst, manchmal planscht er aber auch mal oder frisst ein bisschen Grünes.

Die Hühner

Unsere Hühner sind alle gerettete Legebatteriehennen von Rettet-Das-Huhn. Sie leben allerdings nicht mehr auf der Glückswiese, da sich dort der Fuchs immer wieder versucht hat, sich an den Hühner zu bedienen. Mittlerweile leben sie bei Isabell zu Hause und kommen auch gerne mal durch die Katzenklappe ins Haus, um zu schauen, was da drin so los ist.

Neues

Termine und Ankündigungen 2017

10 Jan 2017

Termine Spätsommer / Herbst

  1. Oktober Erntedankausritt für Anfänger von 10-12 Uhr

Am 3.10 treffen wir uns um 10 Uhr für einen gemütlichen Ausritt durch das Sindlinger Feld und die Streuobstwiesen. Für grosse und kleine Anfänger auch ohne Reiterfahrung geeignet. Kosten 15 Euro pro Person.

  1. Oktober 12-14 Fortgeschrittenen

Am 3.10 treffen wir uns um 12 Uhr für einen flotten Ausritt durch das Sindlinger Feld und die Streuobstwiesen. Für grosse und kleine Menschen mit Reiterfahrung in allen drei Gangarten geeignet. Kosten 15 Euro pro Person.

Ferienspiele Herbst

Wir bieten die Ferienbetreuung für die gesamten Ferien an. Ohne Altersbeschränkung, allerdings sollten die Kinder alleine bei uns bleiben. Die Kids können ab 8 Uhr vormittags  gebracht werden. Die Vormittagsbetreuung endet ab 13 Uhr und kostet pro Tag 25 Euro. Die Nachmittagsbetreuung ist von 13-17 Uhr und kostet täglich 20 Euro. Die Betreuung für einen ganzen Tag kostet dementsprechend 45 Euro, für die komplette 5-tägige Woche 220 Euro. Verpflegung und wetterfeste Kleidung (inklusive Wechselkleidung) sollte mitgebracht werden. Wir erleben in der Ferienbetreuung viel Spannendes rund um unsere Tiere, versorgen diese gemeinsam und reiten mindestens 2-3 Stunden pro Tag (für Anfänger und Fortgeschrittene), weiterhin festigen wir das Wissen über Pferde und Ponies und den sicheren und selbstständigen Umgang mit diesen.

Termine

  1. Ferienwoche: 9.-13. Oktober
  2. Ferienwochen 16.-20. Oktober

Halloweenausritte

Am Freitag den 27.10, Samstag den 28.10 und Sonntag den 29.10 finden ab 17 Uhr unsere gruseligen Halloweenausritte statt. Ihr solltet natürlich schaurig verkleidet daran teilnehmen. Die Kosten betragen 15 Euro pro Teilnehmer und die Ausritte sind alle für Anfänger geeignet.

Laternenausritte

Am Freitag den 10.11, Samstag den 11.11 und Sonntag den 12.11 finden ab 17 Uhr die diesjährigen Laternenausritte statt. Ab 17 Uhr geht’s mit Euren schönen Laternen los. Die Kosten betragen 15 Euro pro Teilnehmer und die Ausritte sind alle für Anfänger geeignet.

Ferienbetreuung in den Oster-, Sommer- und Herbstferien:

Wir bieten die Ferienbetreuung für die gesamten Ferien an. Ohne Altersbeschränkung, allerdings sollten die Kinder alleine bei uns bleiben. Die Kids können ab 8 Uhr vormittags  gebracht werden. Die Vormittagsbetreuung endet ab 13 Uhr und kostet pro Tag 25 Euro. Die Nachmittagsbetreuung ist von 13-17 Uhr und kostet täglich 20 Euro. Die Betreuung für einen ganzen Tag kostet dementsprechend 45 Euro, für die komplette 5-tägige Woche 220 Euro. Verpflegung und wetterfeste Kleidung (inklusive Wechselkleidung) sollte mitgebracht werden. Wir erleben in der Ferienbetreuung viel Spannendes rund um unsere Tiere, versorgen diese gemeinsam und reiten mindestens 2-3 Stunden pro Tag (für Anfänger und Fortgeschrittene), weiterhin festigen wir das Wissen über Pferde und Ponies und den sicheren und selbstständigen Umgang mit diesen.

Wochenweise Buchungen sollten mindestens 2 Wochen im Voraus per Mail unter info@sindlinger-glückswiese.de oder unter 0176/80263098 per SMS oder WhatsApp  gebucht werden. Die Hälfte der Kosten ist mindestens eine Woche Voraus auf folgendes Konto zu überweisen:

Kontoninhaber: Isabell Müller-Germann

Volksbank Höchst am Main: BIC: FFVBDEFF

IBAN: DE26501900000008246505

Die restlichen Gebühren sollten am ersten Tag der Ferienbetreuung mitgebracht werden. Tageweise Buchungen sind jederzeit auf Anfrage möglich (sofern noch genügend Plätze vorhanden sein).

 

Termine für die Sommerferien sind:

3.Juli-7.Juli

10.Juli-14.Juli

17.Juli-21.Juli

24.Juli-28.Juli

31.Juli-4.August

7.August-11.August

 

Termine für die Herbstferien sind:

9.Oktober-13.Oktober

16.Oktober-20.Oktober

 

 

 

Das neue 1,5 Stunden Programm

Das neue 1,5 Stunden Pferdezeitprogramm eignet sich vor allem für kleine Einsteiger. Hier wird in 1,5 Stunden Pferdezeit den Kids viel Wissenswertes rund ums Pferd vermittelt, die Pferde gemeinsam fürs Reiten geputzt und fertig gemacht und natürlich altersentsprechend Gleichgewicht und Motorik und Sitz auf dem Pferderücken geschult.Gerne können wir auch größere Kinder, Jugendliche oder Erwachsene in das 1,5 Stunden Programm aufnehmen. Termine nach Absprache.

Kinder-Pferdezeit für 4-7 jährige Einsteiger: 1,5 Stunden Programm

Feste Termine sind montags 14.30-16 Uhr, dienstags 14.30-16 Uhr, mittwochs 14.30-16 Uhr, donnerstags 14.30-16 Uhr,  freitags 14.30-16 Uhr, samstags 9.15-10.45. Weitere Termine können nach Absprache vereinbart werden und sind fast an allen Tagen möglich.

Kinder-Pferdezeit für 7-10 jährige Einsteiger: 1,5 Stunden Programm

Feste Termine sind montags 16-17.30 Uhr, dienstags 16-17.30 Uhr, mittwochs 16-17.30 Uhr, donnerstags 16-17.30 Uhr,  freitags , samstags 15-16.30. Weitere Termine können nach Absprache vereinbart werden und sind fast an allen Tagen möglich.

Die Kosten betragen 60 Euro monatlich bzw. 30 Euro für 2 Termine im Monat.

 

Umstellung Gebühren auf monatliche Beiträge

Liebe Glückswiesenreiter,

Wie Euch vielleicht schon durch Abrechnungssysteme in Musikschulen oder anderen Reitställen

bekannt ist, möchten auch wir in Zukunft mit dem sogenannten monatlichen  „Abo-System“ arbeiten. Es wird Euren und unseren Aufwand an Bürokratie reduzieren und für alle die anfallenden Kosten übersichtlicher machen. Das Abo-System wird die 10-er Reitkarten ersetzen, indem jeder Glückswiesenkunde eine Vereinbarung mit der Glückswiese abschließt. Hierin wird - wie gehabt - ein fester Stundenplatz in der Woche zugesichert. Die Vereinbarung ist mit 4 Wochen zum Monatsende von beiden Seiten schriftlich kündbar. Pferdezeitstunden, die rechtzeitig (mindestens 24 Stunden vorher) abgesagt werden, können natürlich nachgeritten werden, hierfür nennen wir Euch jeweils 3 mögliche Ausweichtermine binnen eines Monates. Sollte keiner dieser Termine von Euch wahrgenommen werden können, verfällt die Stunde. Auf später oder auf nicht abgesagte Pferdezeitstunden besteht kein Ersatzanspruch.

 

Bis zum 1.6.2017 stellen wir unsere Gebühren von den 10er Karten Zahlung auf die monatlichen Gebühren um. Bis zu diesem Termin, sind alle 10er Karten uneingeschränkt gültig, verlieren aber ihre Gültigkeit ab dem 1. Juni 2017. Die neuen Gebühren für die Pferdezeit betragen ab dann für wöchentliche Pferdezeittermine in der Gruppe 50 Euro (wöchentlich) und 25 Euro (alle 2 Wochen) im Monat, für das neue 1,5 Stunden Programm 60 Euro monatlich (wöchentlich) und 30 Euro (alle 2 Wochen). Einzelstunden, Longenstunden und geführte Ausritte können noch einzeln gezahlt werden, allerdings gilt hier auch ausnahmslos die Regelung, dass die Stunden spätestens 24 Stunden davor abgesagt werden müssen, ansonsten müssen sie dennoch gezahlt werden. Die monatlichen Gebühren können direkt bei der ersten Stunde im Monat bar gezahlt werden oder per Dauerauftrag zum ersten des Monates auf folgendes Konto überwiesen werden: Kontoninhaber: Isabell Müller-Germann

Volksbank Höchst am Main: BIC: FFVBDEFF

IBAN: DE26501900000008246505

 

 

 

 

 

 

 

 

Patenschaften

02 Aug 2016

Auf Grund der grossen Nachfrage, haben wir beschlossen ab sofort Patenschaften an unseren Tieren zu vergeben. Viele Menschen haben nicht die Möglichkeit sich selbst Tiere wie Schafe, Kühe e.t.c. zu halten, möchten aber gerne mehr über die Tiere erfahren und sie regelmäßig besuchen. Patenschaften beinhalten eine Paten-Urkunde für das jeweilige Tier, die Möglichkeit seinen Paten jederzeit zu besuchen und regelmäßige Patentreffen. Ein Gutschein für eine Patenschaft ist grundsätzlich auch möglich. Und auf Anfrage auch Teilpatenschaften. Wir sind am Überlegen noch 2 Esel aus dem Tierschutz aufzunehmen. Auch für die beiden würden wir uns sehr über Paten freuen. Bei Interesse einfach eine E-Mail an mich oder unter der o.g. Nummer anrufen. Ihr könnt dann gerne vorbeikommen und unsere Tiere kennenlernen. Wir freuen uns auf viele tierliebe Paten!

Die Kosten für eine komplette Patenschaft an unseren Tiere belaufen sich monatlich auf:

1 Euro für eines unserer Hühner

2 Euro für eine unserer Gänse oder Enten

5 Euro für eine unserer Ziegen oder Schafe (je nach Rasse)

10 Euro für ein Schweinchen

20 Euro für eine unserer beiden Kühe Benny und Helene

25 Euro für eines unserer Ponies

40 Euro für eines unserer Grosspferde

 

Schülerpraktikum in Frankfurt am Main

27 Jan 2016

Ab sofort bieten wir interessierten Schülern die Möglichkeit in den Alltag eines Lebenshofes reinzuschnuppern, bei der Versorgung all unserer Tiere zu helfen, bei der Ausbildung unserer jungen Pferde und unserer Pferdezeitmenschen zu helfen. Ihr erfahrt viel Wissenswertes zum Thema Tierschutz und artgerechte Haltung, Pferde und Reiten und natürlich auch der Landwirtschaft, vor allem hinsichtlich neuster Biodiversitätsmassnahmen. Betreut werdet ihr von einer Biologin und einem Landwirt. Wir freuen uns auf interessierte junge Menschen!

0176/80263098
Die Glückswiese befindet sich in 65931 Frankfurt an der Okriftler Strasse zwischen Frankfurt-Sindlingen und Harttersheim-Okriftel, kurz hinter dem Ortsausgang von Sindlingen. Aus Richtung Frankfurt-Sindlingen kommend (Okriftler Strasse ins Navi eingeb
Hier finden Sie uns
© sindlinger-glückswiese.de - Isabell Müller-Germann - Impressum